FCR feiert ein klares 10:0!

FC Remscheid – FK Jugoslavija Wuppertal  10:0 (5:0)

Der FC Remscheid stillte am heutigen Nachmittag seinen Torhunger und gewann ein Spiel, das einen deutlichen Klassenunterschied des Spitzenreiters gegen das Schlusslicht der Liga offenbarte. Zu keiner Zeit war der Gast in der Lage dem Tabellenführer etwas entgegen zu setzen.Nach nur 5 Minuten netzte Toptorjäger Ülker zum ersten Mal ein… es sollte der erste von 5 Treffern des Angreifers sein… Nur zwei Minuten später folgte ein krasser Fehler des Gästetorwarts, eine harmlose Flanke konnte er nicht festhalten und Mehmeti stand goldrichtig und sagte „Danke“! Der FCR hatte in der Folge keine Mühe mit den verunsicherten Gästen. Gerade die Abwehr machte es den heute in rot spielenden Röntgenstädter einfach und machte viele Fehler. Das 3:0 fiel nach einer Viertelstunde, ein hoher Flankenball von Posavec senkte sich ins lange Eck… natürlich voll beabsichtigt vom Torschützen! Haha! Mit einem Doppelschlag in Minute 38. und 45. erhöhte der starke Ülker auf 5:0 zur Pause. Die Tore entstanden durch schöne Kombinationen und wurden von wenig Gegenwehr unterstützt.

In Halbzeit 2 ging es so weiter und der FCR ließ nicht nach, vor allem in der Schlussphase merkte man dem Team an, es wollte diese 10 Tore schaffen! Das schönste Tor erzielte Deadwood mit einem wunderbaren Flugkopfball kurz nach Wiederanpfiff!  Dann war es wieder Ülker der nach einer kleinen Durststrecke erhöhte… in der 62. Minute machte er sein viertes Tor. Ein schöner Schuss von Mehmeti führte 10 Minuten zum 8:0. Erst in der 85. gelang es erneut Mehmeti auf 9:0 zu erhöhen, ein Kopfball im Strafraumgewühl. Somit traf Mehmeti auch dreimal am heutigen Sonntag. Nun drückte der FCR auf das zehnte Tor und es war erneut Ülker vergönnt dieses Tor zu erzielen, durch seine starke und clevere Art sich zwischen Ball und Gegner zu bringen kommt er immer wieder in gute Abschlusspositionen…. ganz stark! 10:089. Minute.

Das hat richtig Spaß gemacht…. am Mittwoch folgt der nächste Versuch des Nachholspieles in Dabringhausen. Wenn der FCR seine Leistung weiter abruft riecht es langsam nach Wiederaufstieg! Aber ruhig bleiben und konzentriert arbeiten…

Vielleicht gefällt dir auch...