Schlecht gespielt, verdient gewonnen!

FC Remscheid – VFB Solingen  1:0 (0:0)

Es gibt einige Floskeln, die heute zu der Partie passen, Not gegen Elend oder ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss.

Fakt ist, es war eines der schlechtesten Spiele der Saison die unsere Mannschaft gegen den VFB ablieferte. Gut war nur, dass die Gäste es nicht besser machten. So plätscherte  das Spiel in Halbzeit eins dahin, gefährliche Angriffe waren Mangelware. Der FCR bestimmte das Geschehen ohne Gefahr aus zu strahlen. Die Gäste versuchten ihr Glück im Konterspiel. Die erste nennenswerte Gelegenheit hatte dann der Gast aus Solingen. Aus guter Abschlussposition ging der Ball allerdings am Kasten vorbei. Der FCR brachte es im ersten Durchgang auch zu einer guten Gelegenheit, allerdings wurde diese vergeben. Viele Fehler auf beiden Seiten ließen kaum Spielfluss aufkommen.

In Halbzeit zwei legte der FCR etwas zu und erspielte sich mehr Gelegenheiten, allerdings war der Abschluss meist unglücklich bis schlecht. Zum Ende wurden auch einige vielversprechende Konter einfach nicht ausgespielt. Die Gäste waren selten in der Remscheider Hälfte zu sehen, hatten aber auch in Durchgang zwei eine ganz dicke Gelegenheit zum Ausgleich, allerdings hatte der Stürmer vorher wohl kein Zielwasser getrunken und der Ball ging deutlich vorbei. Vorab machte es Toptorjäger Ülker in der 70. Minute besser! Er zog einfach mal von der Strafraumgrenze ab…. der Schuss war nicht zu feste, aber er hoppelte tückisch und der nicht gerade Sicherheit ausstrahlende Gästekeeper ließ ihn dankbarer Weise ins Tor. Danach bestimmte Remscheid weiter das Spiel und ließ nur die eine dicke Chance durch einen Konter zu.

Der Schiedsrichter musste heute erneut ohne Assistenten antreten und hatte somit viele Entscheidungen selber zu treffen, die sonst sicher übernommen würden… Er hat seine Sache ordentlich gemacht!

Was zählt sind drei weitere Punkte Richtung Aufstieg! Der Vorsprung liegt weiter bei 14 Punkten!

Vielleicht gefällt dir auch...